Bamberg, Auferstehungskirche

   
   

   
   

   
   

   
   

   

Fotos: Peter Günther

   
Die Orgel ist ein Teil der früheren Orgel aus St. Stephan, welche ihrerseits 1940 - 1942 von der Firma Steinmeyer (opus 1713) gebaut
wurde. Am Ende der 60-er Jahre wurde die Disposition geändert. Spiel- und Registertraktur sind elektrisch.
der Neubau eine Orgel ist inzwischen konkret geplant.
Die Disposition:
Hauptwerk: (C-g3)
Prinzipal 8
Gemshorn 8
Oktave 4
Flöte 2
Mixtur 4-5f  1'
Trompete 8
Oberwerk: (C-g3)
Gedackt 8
Quintade 4
Oktave 2
Quinte 1 1/3
Sifflöte 1
Zimbel 3f
Terzian 2f
Tremulant
Pedal: (C-f1)
Subbaß 16
Rohrgedackt 16
Oktavbaß 8
Flötenbaß 4
Rohrpfeife 2
Cornett
Trompete 16
Koppeln und Spielhilfen:
3 Koppeln
Handreg.
Piano
Tutti
Zungen ab
   

Home
Zurück