Schwarza, Kirche

   
   

   
   

   

Fotos: © Viola-Bianka Kießling

   
2. Westempore
1729 Kauf einer alten Orgel aus Rothenstein
1829/ 30 Johann Friedrich Schulze (Milbitz/ Paulinzella), Karl August Witzmann als Geselle bei Schulze (Eintragung im Orgelinnern)
1888 Reinigung
1963 Lothar Heinze (Stadtilm), Reparatur
1992 Karl-Heinz Schönefeld (Stadtilm), Winderzeugereinbau
2000/ 03 Karl-Heinz Schönefeld (Stadtilm), kleine Durchsicht und Stimmen

Manual: C-c3
Pedal: C-c1

9 Zug – Register (gedrechselte Manubrien/ weiße Porzellanschilder/ Goldrand/ schwarze und blaue Schrift)
4 mechanische Schleifladen. mechanische Ton- und Registertraktur, ½ Ton höher

Quellen:
Informationen Schönefeld
Orgelbauverzeichnis Joh. Fr. Schulze; Wolfram Hackel, Johann Friedrich Schulze (1793-1858). Verzeichnis seiner erhaltenen Orgeln,
Ars Organi 41, 1993
Orgelbericht Sperschneider
Werkverzeichnisse der Fa. Schulze von ca. 1840/50 als Reklameblätter
 
Die Disposition:  
Manual: (C-c3)
Gedackt 8
Hohlflöte 8
Gambe 8 (U/ blaue Schrift) )
Prinzipal 4 od. Octave 4 (kein Registerschild)
Flöte 4
Octave 2
Mixtur 3f 2’ (defekt)
Pedal: (C-c1)
Subbass 16
Violon 8
Pedalkoppel

Home
Terug naar vorige pagina / to last page / Zurück