Döbritzschen, Kirche

   
   

   
   

   

Fotos: © Viola-Bianka Kiessling

   
1. Westempore
1860 Ernst Heinrich Adolf Poppe (Stadtroda)
1917 Prospektpfeifen ausgebaut, (wurden niemals wieder ersetzt)
1934 Gerhard Kirchner (Weimar), Registereinbau und Generalüberholung
1974/ 75 Günter Bahr (Weimar), Reparaturen
1982 Norbert Sperschneider (Weimar), Reparaturen
1998 Reparatur
Die Disposition:
I. Hauptwerk: (C-f3)
Bordun 16
Principal 8 (fehlt)
Viola da Gamba 8
Hohlflöte 8
Octave 4
Hohlflöte 4
Octave 2
Mixtur 3f 2’
II. Manual (C-f3)
Lieblich Gedackt 8 (fehlt)
Flautoamabile 4
Flautotraverso 8
Salicional 8
Pedal: (C-d1)
Subbass 16
Principalbass 8 (fehlt)
Bordunbass 8
Manual- und Pedalkoppel
Calcantenruf (defekt)
Schleiflade; mechanische Ton- und Registertraktur
439 Hz bei 11° C/ 442 Hz bei 17°C
15 Zug – Register (rechts und links - braunes, rundes Holz mit Porzellanplättchen)
   
Quellen:
Informationen Ingo Reimann
Kirchenchronik der Kirchgemeinde Döbritschen
Orgelbericht von Hartmut Barcal
Orgelbericht Kirchner 1934
Orgelkarte der Musikabteilung der Ev. Kirche
Zeitungsbericht TA 1998

Home
Zurück