Eberstedt, St. Margarete

   
   

   
   

   

Fotos: © Viola-Bianka Kießling

   
   
2. Westempore
1743/ 45 Johann Georg Molau (Großbrembach)
1766 aus Großbrembach gekauft
1935 Gerhard Kirchner (Weimar), teilweise pneumatisiert.
Reparatur und Registererweiterung unter Verwendung der alten
Registerschilder. Umhängen der Traktur

15 Zug - Register (große, schwarze Manubrien/ weiße Porzellanplättchen/ schwarze Schrift)
Calcant
I. Manual: pneumatische Traktur
II. Manual/ Pedal: mechanische Traktur.
Membranlade teil - pneumatische Traktur
Stimmung etwas tiefer als 440 Hz

Quellen:
Haupt, Hartmut: Orgeln in Nord- und Westthüringen; Arbeitsheft des Thüringer Landesamtes für Denkmalpflege; Ausbildung + Wissen GmbH, Bad Homburg und Leipzig 1998
Flyer der Kirchgemeinde
Informationen Markus Mahling
Orgelgutachten Preller
Schwabe, Christoph/ Klassen, Rahel: Die Dorfkirchen von Weimar Land und Stadt, Emil Wüst & Söhne, Weida 2001/ 02
 Die Disposition:  
I. Manual: (C-d3)
(auf Kunststoffplättchen)
Prinzipal 8 (1935)
Salizional 8(1935)
Gedackt 4
Octave 2
Mixtur 3f

3 Koppeln
II. Manual: (C-d3)
(auf Kunststoffplättchen)
Gedackt 8
Viola di Gam 8
Principal 4 (1935)
Quinta 3
Nachthorn 2 (1935)
Pedal: (C-d1)
(auf Kunststoffplättchen)
Sub Baß 16
Principalbaß 8
Choralbaß 4 (Holz) und 2 (Metall) (1935, aus Violonbass 8’)
Posaunenbaß 16 (Pfeifen nie eingebaut)
Regal 8 (defekt)
   
   

Home
Zurück