Wismar, St. Nicolai

   
   

   

Fotos: Lothar D. Zickermann © 1992

   
Prospekt 1617 mit barocken Erweiterungen vom Beginn d. 18. Jdt.
Orgelwerk von J. G. Mende 1845 für die Freiberger Nicolaikirche; 1985 nach Wismar in das alte Gehäuse übertragen
II+P, 28 Register. Die Disposition:
I Hauptwerk: (C-e3)
Bordun 16
Principal 8
Gemshorn 8
Rohrflöte 8
Octave 4
Spitzflöte 4
Quinte 3
Octave 2
Terz 1 3/5
Cornett 4f. ab c1
Mixtur 4f.
trompete 8
II Oberwerk: (C-e3)
Principal 8
Gedackt 8
Salicional 8
Quintatön 8
Octave 4
Rohrflöte 4
Naßat 2 2/3
Octave 2
Sifflöte 2
Mixtur 3f.
Pedal: (C-d1)
Untersatz 32
Principal 16
Subbaß 16
Octavbaß 8
Octavbaß 4
Posaunenbaß 16

Koppeln: I-P, II-P
   
   

Home
Zurück