Nommern, Pfarrkirche

   
   

   
   

   
   

   

Fotos: Wim Verburg © 2007

   
Die Disposition der Westenfelder-Orgel: (1999, unter verwendung von viele Registern aus der vorigen Stahlhuth-Orgel 1910)
Hauptwerk:
Gedeckt 16
Principal 8
Harmonieflöte 8
Gedeckt 8
Fugara 8
Oktave 4
Rohrflöte 4
Oktave 2
Mixtur 1 1/3’ 3 fach
Trompete 8
Schwellwerk:
Rohrgedeckt 8
Gambe 8
Salicional 8
Vox cœlestis 8
Traversflöte 4
Viola 4
Nasat 2 2/3
Octavin 2
Terz 1 3/5
Quinte 1 1/3
Oboe 8
Tremulant
Pedal:
Subbass 16
Oktavbass 8
Gedeckt 8
Choralbass 4
Fagott 16


Verschiedene Koppeln und Spielhilfen
   
   

Home
Back to last page